www.German-Snooker-Tour.de/
Snooker Jackpot


Jackpot

für das German Snooker Tour Finale

6.329 €

Stand:  24.04.2017 12:00 Uhr

Top 10 der GST

Pl. Name Pkt
1 Popovic Miro 6040
2 Smolka Dietmar 5045
3
Kesseler Jürgen 5015
4 Al Kojah Omar 3425
5 Heeger Michael 3335
6 Lambrechts Steve 3310
7 Dinis Alcidio 3160
8 Türker Ismail 2775
9 Chacon Pedro
2775
10 Moermans Johny
2635

Vollständiges Ranking
Stand 24.04.2017

Turnierkalender

«   April 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
     1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

weitere ...

Turnierübersicht

3. Damen Grand Prix Snooker der GST Oberhausen
Beginn: 29.04.2017, 10:00
Ende: 29.04.2017, 20:00
Ort: 15 reds Snookerakademie , Ruhrorter Str. 9 b , 46049 Oberhausen , www.15reds.de , prehnmichael@gmx.de , 0157-79711949
Zugriffe: 534
Freie Plätze: 22

1. Jugend ( U 21) Grand Prix Snooker 2017 - Heilbronn
Beginn: 29.04.2017, 10:00
Ende: 29.04.2017, 20:00
Ort: Billardzentrum am Pfühlpark, Schlizstr. 78, 74076 Heilbronn, www.tsg-billard-heilbronn.de, billard-heilbronn@arcor.de, 07131-160623, 0173-7076254
Zugriffe: 298
Freie Plätze: 14

GST Level Rot - 35037 Marburg
Beginn: 30.04.2017, 10:00
Ende: 30.04.2017, 21:00
Ort: Vereinsheim , Elisabethstr. 9 , 35037 Marburg, andreasschneider79@web.de , www.billardfreunde.de, 0170-8375774
Zugriffe: 151
Freie Plätze: 0

GST Level Grün - 90429 Nürnberg
Beginn: 01.05.2017, 10:00
Ende: 01.05.2017, 20:00
Ort: Ballroom Nürnberg , Fürther Str. 301 - 303 , 90429 Nürnberg , www.ballroom-nuernberg.de , info@ballroom-nuernberg.de , 0171-1748607 , 0911-32237282
Zugriffe: 343
Freie Plätze: 32

GST Level Rot - 58091 Hagen - Hagener Stadtmeisterschaft
Beginn: 01.05.2017, 10:00
Ende: 01.05.2017, 21:00
Ort: Vereinsheim , Jägerstr. 36 - 42 , 58091 Hagen , www.snookerclub-hagen.de , vorstand@snookerclub-hagen.de , 0173-8343790
Zugriffe: 108
Freie Plätze: 0

Startseite -> FAQ
FAQ PDF Drucken E-Mail

Was ist die German Snooker Tour?

Die GST ist eine deutschlandweite Turnierserie, an der jeder Spieler teilnehmen kann. Vereinszugehörigkeit ist nur bei blauen Turnieren notwendig.

Fällt der Grand Prix dadurch weg?

Nein, die Grand Prix Serie ist nach wie vor ein DBU-Produkt. Die Serie ist nur als Kategorie Blau in der GST gelistet und Spieler erhalten für die GST-Liste Punkte.

Gibt es ein neues Spielsystem?

Nein, das reine System eines Turniers bleibt unverändert. Die Veranstalter vor Ort entscheiden, welches System (Gruppe oder Knockout, 6-Reds etc.) für ihr Turnier das beste System ist. Die GST bietet dazu die Kategorisierung und das bundesweite Ranglistensystem.

Ist die GST eine weitere Qualifikationsmöglichkeit für die DM?

Nein, nach wie vor ist die GP-Rangliste die Qualifikation für die DM. Die Grand Prix Turniere sind die blauen Turniere der GST und somit erhält ein GP-Teilnehmer auch Punkte für die GST. Die GST spielt jedoch ein eigenes großes Finale.

Welche Spieler werden durch die GST angesprochen?

Jeder, der gern Snooker spielt. Die GST beinhaltet alle Turniere von Weiss bis Schwarz, wobei aktuell Pink die höchste Kategorie ist. Weisse Turniere, sind zum Beispiel Breitensportturniere ohne Kleiderordnung und Startgeld.

Wer ist die GST?

Das GST-Team besteht aus vielen Menschen, die den Snookersport lieben. Federführend ist Jürgen Kesseler, der ja auch die GP-Serie betreut und für den Weltverband die PTC als Turnierleiter betreut. Michael Heeger, als Landessportwart Hessen und Macher des SCB Rüsselsheim gehört ebenfalls zum Team. Aber auch viele Spieler haben uns geholfen das Konzept zu entwickeln.

Was plant die GST sonst noch?

Nach dem hoffentlich guten Start in die Saison 2012/2013 möchte die GST auch im Jugend- und Damenbereich Turniere aufnehmen.

Was sind die Erwartungen der GST?

Das die Center und Vereine als Ausrichter ihre Events selbst auch sehr aktiv bewerben. Sie sind regional gefordert ein Teilnehmerfeld aufzustellen. Die GST kann allein keine Turniere füllen. Da besteht sicher noch Potential. Die GST liefert die Grundlage, aber die Macher vor Ort sind ebenfalls gefordert.

Wofür ist die Saisongebühr ?

Erst ab dem Zeitpunkt an dem die Saisongebühr von 15 Euro (davon gehen 5 Euro in die sportlichen Förderprojekte, 5 Euro für Verwaltung und 5 Euro für sonstige Aufwendungen (Internet, Turnierprogramme, Pokale, Schiedsrichter beim Finale etc.) bezahlt wird, werden die erspielten Punkte für die GST Rangliste, die zur Teilnahme am Finale berechtigt, gewertet. Wer keine Saisongebühr bezahlt, darf trotzdem an allen Turnieren teilnehmen, kann sich aber nicht für das GST Finale qualifizieren. Die Saisongebühr kann auch mit dem Startgeld vor Ort bei einem Turnier bezahlt werden.

Wo finde ich die Bankverbindung ?

Für die Saisongebühr, Jackpotanteil oder die Startgelder für die Grand Prix Turniere gilt die Bankverbindung ( IBAN: DE38500105175402349230 , BIC: INGDDEFFXXX , Juergen Kesseler )

AGB ?

Wer an einem Turnier teilnimmt, akzeptiert die hier auf der Webseite aufgeführten AGB.

Ausnahmeregelung für Jugendliche:

Bei ALLEN Turnieren (auch Grand Prix)  zahlen Jugendliche U 16 nur die Hälfte des Startgeldes (mind. aber 5 Euro), außer der Ausrichter stimmt dieser Regelung nicht zu.

Was ist der Gebietsschutz ?

Der Gebietsschutz betrifft nur das Ausrichten von Turnieren. Als Spieler kann man jederzeit überall an den Turnieren teilnehmen.

Wie sieht man wer gemeldet ist ?

Nur wenn man sich registriert hat, kann man sehen wer für ein Turnier angemeldet ist. Bei jedem Turnier ist auf der rechten Seite ein Kästchen mit einer Zahl. Einfach anklicken und man sieht die Meldeliste.

Wie meldet man sich wieder von einem Turnier ab ?

Hat man sich registriert und eingeloggt, sieht man unter "Meine Buchungen" für welche Turniere man gemeldet ist. Bei der Turnierkategorie (farbiger Ball) ist ein kleiner Mann zu sehen. Diesen anklicken und dann "Buchung stornieren" auswählen. Sollte es bei einem Turnier einen Meldeschluß geben, so kann man sich nach diesem nicht mehr selbst abmelden. Sollte man nicht spielen können ist der Ausrichter oder Jürgen Kesseler zu informieren.

 

 


Unterstützt von den Machern von: www.snookermania.de und www.billblog.de dem Billard & Snooker Pressespiegel